Bawidamann Anja

Bawidamann Anja

Sozialpädagogin (B.A.), Sexualpädagogin (isp)

Pädagogische Mitarbeiterin bei AMYNA e.V. in den Bereichen „Institut zur Prävention von sexuellem Missbrauch“ und „Projekte & überregionale Angebote“. Ihre Aufgabenbereiche liegen in der Erwachsenenbildung, Beratung von Einrichtungen und Trägern bei der Erstellung von Schutzkonzepten, Öffentlichkeitsarbeit und der Aktion „Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen“.

Besondere inhaltliche Schwerpunkte sind: Prävention von sexualisierter Gewalt mittels digitaler Medien, der Kinder- und Jugendarbeit, in der Schule und in Bezug auf Zielgruppen außerhalb der Jugendhilfe (z.B. medizinisches Fachpersonal).

Werdegang: Studium der „Sozialen Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe“ an der Hochschule Landshut, Abschluss 2015. Seit 2015 Mitarbeiterin bei AMYNA e.V., währenddessen 2015-2016 Arbeit in verschiedenen Tätigkeitsfeldern der Unterstützung für geflüchtete junge Menschen.

Kompetenzen im Hinblick auf die Fortbildung: Prävention an Schulen war ihr schon von Beginn ihrer Tätigkeit an ein großes Anliegen, mit Start der Initiative „Schule gegen sexuelle Gewalt“ hat sie zusammen mit ihrer Kollegin Fr. Rudolf-Jilg eine Angebotspalette für Schulen konzipiert und stetig weiterentwickelt. Die Arbeit mit Kollegien ist mittlerweile ein beständiger Teil ihrer Arbeit, sowohl in der Erwachsenenbildung als auch in der Beratung bei der Erstellung von Schutzkonzepten.

Fortbildung mit Frau Bawidamann:

FORTBILDUNG ZUR/ZUM PRÄVENTIONSBEAUFTRAGTEN GEG. SEXUELLEN MISSBRAUCH