WEBINAR: Wohnt Gott jetzt im Netz?

Kursdetails

Digitale Medien verändern unseren beruflichen und persönlichen Alltag.

Sie bieten völlig neue Chancen für Demokratie und Teilhabe in einer vernetzen Welt und bergen zugleich die Gefahr permanenter Überwachung und der Manipulation.

Sie verändern die Beziehungen zuuns, zu anderen und zu Gott, sie verändern aber auch unsere Art, miteinander zukommunizieren. Fragen nach dem Sinn unseres Lebens werden gerade von Jugendlichen
auch im Netz gestellt, gleichzeitig stellen Algorithmen das Recht auf ein Geheimnis in der
Beziehung zu Gott infrage und geben vor, uns besser zu kennen, als enge Freunde oder die
Familie.

Das Thema ist mehrdimensional, berührt die Lebenswelt unserer Schülerinnen und
Schüler ganz unmittelbar, aber auch Grundfragen unseres Glaubens und ist es deshalb wert,
diskutiert zu werden – auch und gerade mit Kindern und Jugendlichen. So ist dieses Angebot
nicht vordergründig als Plädoyer für mehr Technik in der Schule zu sehen, sondern als
Einladung zu einem vorurteilsfreien Diskurs über die Auswirkungen der Mediatisierung auf
unser Selbst- und Weltbild, der in der Schule gern fortgesetzt werden kann.

Weitere Informationen

Kursgröße:
Max. 20 Teilnehmende/-innen
Bemerkung:

Teilnehmer*innen können sich ab sofort bis zwei Tage vor der
Veranstaltung unter

https://www.evangelische-schulensachsen.
de/veranstaltungen/veranstaltungen-und-termine/

registrieren.

Organisator/-in:
Frau Sabine Pablitschko
s.pablitschko@essbay.de
Dozent/-in:
Es sind keine Dozenten/-innen angegeben.

Termin

Beginn: 30.10.2020 18:00 Uhr
Ende: 30.10.2020 19:30 Uhr

Sie können diese Fortbildung leider nicht buchen. Das Seminar ist nicht buchbar.

Tagungsort

ONLINE-SEMINAR

Adresse:
ONLINE-SEMINAR

00000 Online
In Google Maps anzeigen

nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie die Zugangsdaten per Mail zugesandt.