PERSONZENTRIERTE GESPRÄCHSFÜHRUNG & KOMMUNIKATION

Kursdetails

Diese Seminarreihe mit 3 Modulen gibt eine fundierte Einführung in die Personzentrierte Kommunikations – und Beratungspsychologie. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönlichen Eltern- und Schüler-Beratungs- und Gesprächsführungskompetenzen in Theorie & Praxis zu reflektieren und weiter zu entwickeln.

Die Personzentrierte Wirkungsforschung zeigte, dass Gesprächsführungs- und Beratungskompetenz vor allem Beziehungskompetenz ist, weshalb im Einführungsseminar die eigene Gesprächs- und Beratungshaltung & die professionelle und hilfreiche Beziehungsgestaltung einen Schwerpunkt bilden.

In den Seminaren werden anhand Ihrer praktischen Fallbeispiele - mit Gesprächsübungen, Feedbacks und kommumikationspsychologischer Auswertung - folgende Inhalte gemeinsam erarbeitet:

  •         Personale – interaktionale – Bedingungen zur Gestaltung eines angstfreien psychologischen Gesprächsklimas mit Eltern und Schülern/-innen: Förderliche und hinderliche Beziehungsbotschaften („Türöffner“ & „Laster“) in Theorie und Praxis,
  •         Empathisches Reagieren: Inhaltliche wie emotionale Aspekte einer Botschaft verstehen, verbale und nonverbale Botschaften zwischen den Zeilen hören und in Worte fassen, hilfreiche, die Selbstreflexion fördernde Fragen stellen, konstruktives Feedback geben und sachlich informieren.
  •         Moderation der Prozessschritte in einem Gespräch (Entwicklungs- und Problemlösungsgespräche) - dabei die Balance zwischen Prozessorientierung  und Strukturierung wahrnehmen und steuern: Gesprächsvorbereitung - Einstieg in das Gespräch – Anliegen verstehen und eigenes Anliegen transparent machen (Auftragsklärung für das Gespräch) – Problemverstehen: gemeinsame Analyse der Situation - Unterstützung bei der Lösungs- und Entscheidungsfindung - Gespräch abschließen
  •         Personzentriertes Feedback, Beziehungsklären und Konfliktlösung
  •         Grundlagen der Fallbesprechung & Moderation von kollegialen Supervisionsprozessen
  •         Selbsterfahrung zur Förderung der Selbst- und Fremdwahrnehmung

Weitere Informationen

Kursgröße:
Max. 12 Teilnehmende/-innen
Preis:
evang. Mitarbeitende für alle Module: 430,00 €
Preis für externe Teinehmer:
500 €
Bemerkung:

Zu den Seminargebühren kommen noch Kosten für Unterkunft und Verpflegung, die Sie bitte in den jeweiligen Tagungshäusern begleichen.

Die Inhalte der Fortbildung sind an die Mindeststandards der GwG – Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung, e.V., Köln angelehnt. Die Teilnehmenden werden bei der GwG registriert.

Die Module dauern jeweils von 10.00 bis 18.00 am 1. Tag, von 9.00 bis 16.00 am 2. Tage

Bitte beachten Sie unsere AGBs.

Referentin:

Frau Dr. Dorothea Kunze-Pletat

Organisator/-in:
Herrn Dr. Siegfried Rodehau
s.rodehau@essbay.de
Dozent/-in:
Es sind keine Dozenten/-innen angegeben.

Termine

Diese Fortbildung ist modular aufgebaut und verteilt sich über mehrere Termine.
Modul 1
Beginn: 17.03.2020 10:00 Uhr
Ende: 18.03.2020 16:00 Uhr

Tagungsort: Evangelische Diakonissenanstalt Stuttgart, Stuttgart mehr Infos

Modul 2
Beginn: 04.05.2020 10:00 Uhr
Ende: 05.05.2020 16:00 Uhr

Tagungsort: Caritas-Pirckheimer-Tagungshaus, Nürnberg mehr Infos

Modul 3
Beginn: 17.06.2020 10:00 Uhr
Ende: 18.06.2020 16:00 Uhr

Tagungsort: Hotel am alten Park (Diako), Augsburg mehr Infos