Kursdetails

SYSTEMISCHE SUPERVISION - Mehr als Reden! Die Gruppe als Reflecting Team & Raum für Austausch

Kursdetails

Als Lehrkraft sind wir ständig in Beziehung: Beziehung zu knüpfen, zu gestalten und zu erhalten gehört somit zu unseren Kernaufgaben, sowohl im Kontakt mit Schülerinnen und Schülern als auch mit Eltern, und Kolleg*innen.

Kennen Sie das auch?

  • Manchmal ergeben Verhaltensweisen unserer Schüler*innen nicht so recht einen Sinn.
  • Sie kennen Schüler*in „xy“ jetzt schon so lange und plötzlich zeigt er sie ein ganz anderes Verhalten und Sie würden gerne verstehen, was da los ist?
  • Sie ertappen sich dabei, dass Sie immer wieder in Stolperfallen geraten, wenn es um Führung und Klarheit z.B.  in Gesprächen mit Schüler*innen bzw. Eltern geht?

Beziehung und Kontakt werden durch die o.g. Beispiele zeitweise erschwert. Wir wissen nicht so recht, wie wir in wirksames Agieren zurückfinden.

Wie wäre es mittels systemischer Interventionen, Hypothesen und Reframing einen Schritt in Richtung Klarheit und Lösung zu gehen? Der systemische Blick weitet die Wahrnehmung auf die Umstände im Umfeld, die Beziehungsgefüge und Situationen, welche das Verhalten einerseits auslösen und verstärken. Andererseits fokussieren wir im systemischen Denken und Handeln Ressourcen, um Lösungen anzuregen. Dieses Weiten der Wahrnehmung durch die Perspektiven der Gruppe hilft, den Ansatzpunkt für Veränderungen zu entdecken und gestärkt umzusetzen.

In der systemischen Supervision sind Sie herzlich eingeladen, eigene Fragen & Situationen aus Ihrem schulischen Alltag einzubringen. Mit unterschiedlichen Methoden erfahren Sie die Basis ressourcen- und lösungsorientierter Arbeit und das selbst dann, wenn Sie sich mit Fragen und Fällen anderer Teilnehmer*innen auseinandersetzen . Damit stärken Sie die eigene Lehrergesundheit und Ihre Resilienz! Ich freue mich auf Sie!

Weitere Informationen

Kursgröße:
Max. 10 Teilnehmende
Preis:
eine Sitzung: 25,00 €
Preis für externe Teilnehmer:
30 €
Bemerkung:

Die Termine sind einzeln buchbar.

Bitte beachten Sie unsere AGBs.

Referentin:

Rebecca Hofer-Warth

Organisator/-in:
Frau Sabine Pablitschko
s.pablitschko@essbay.de
Dozent/-in:
Es sind keine Dozenten/-innen angegeben.

Termine

Diese Fortbildung wird an mehreren Terminen wiederholt. Wählen Sie bitte für Ihre Anmeldung einen Termin aus.

Beginn: 22.10.2021 14:30 Uhr
Ende: 22.10.2021 17:30 Uhr
Fortbildung buchen

Tagungsort: 3E-Werk (Alte Schule), Amerdingen-Bollstadt

Beginn: 14.01.2022 14:30 Uhr
Ende: 14.01.2022 17:30 Uhr
Fortbildung buchen

Tagungsort: 3E-Werk (Alte Schule), Amerdingen-Bollstadt